Electron – Farbmod

Der Electron bietet über die Videobuchse von Hause aus nur ein monochromes Bild (die RGB Möglichkeit ist eine ganz andere Sache). Der Aufwand für eine farbige Bildausgabe ist aber hier nicht recht hoch. Im Handbuch ist von den zwei Lötstellen LK4 die Rede, die man dazu überbrücken müsste.

Hier mal das Electron Board.

Man kann die Punkte „LK4“ erkennen, die überbrückt werden müssen, um dem Electron „etwas Farbe zu geben“.

Hier könnte man nun entweder einen simplen Klecks Lötzinn dazwischenklatschen um die Punkte zu verbinden, oder man lötet hier zwei Pins an, um die ganze Sache mithilfe eines simplen Jumpers zu überbrücken.

Ich habe mich für die zweite Methode entschieden. Sieht sauberer aus und die Verbindung kann mit dem Entfernen des Jumpers wieder rückgängig gemacht werden.